Matthias A. Struck

Matthias A. Struck

Associate

Gebiete / Schwerpunkte

  • IT-Recht
  • Datenschutzrecht
  • E-Commerce
  • M&A Transaktionen
  • Lizenz- und Vertriebsverträge

Details

Matthias Alexander Struck berät in sämtlichen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes sowie im IT- und Datenschutzrecht. Schwerpunktmäßig begleitet er komplexe und grenzüberschreitende M&A-Transaktionen im Hinblick auf IP/IT und datenschutzrechtlich relevante Implikationen. Darüber hinaus steht die Vertragsgestaltung im Lizenz- und Vertriebsrecht im Mittelpunkt seiner Beratung.

Matthias Alexander Struck hat an der Bucerius Law School in Hamburg und der University of Cambridge in England studiert. Seinen Schwerpunkt im Studium bildete das internationale Handelsrecht. Nach Abschluss des Studiums und während des Referendariats war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Praxisgruppe Eigentum und Informationstechnologie in einer Großkanzlei in Hamburg. Sein Referendariat absolvierte er am Hanseatischen Oberlandesgericht unter anderem mit Stationen in einer internationalen Großkanzlei in Hamburg und New York mit dem Schwerpunkt Transaktionsrecht im IP/IT. Seit März 2018 ist er als Rechtsanwalt bei KNPZ tätig.

Vorheriger Anwalt Nächster Anwalt