Moritz Lütke Schwienhorst

Moritz Lütke Schwienhorst

Associate

Gebiete / Schwerpunkte

  • IP-Litigation und Enforcement
  • Marken-, Werbe- und Wettbewerbsrecht
  • International Product Launches

Details

Moritz Lütke Schwienhorst berät in sämtlichen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes mit Schwerpunkt im Marken-, Geschmacksmuster- und Wettbewerbsrecht. Er vertritt national und international agierende Unternehmen bei der Durchsetzung und Verteidigung von Marken und anderen gewerblichen Schutzrechten. Des Weiteren berät er bei der rechtlichen Koordinierung länderübergreifender Einführungen neuer Kennzeichen sowie Marketing- und Werbeaktionen. Hierbei übernimmt er sowohl die außergerichtliche Beratung als auch die gerichtliche Vertretung seiner Mandanten.

Sein Studium absolvierte Moritz Lütke Schwienhorst an der Universität Hamburg, an der er den Schwerpunkt Information und Kommunikation belegte. Im Anschluss an sein Studium in Hamburg absolvierte er ein LL.M. Studium mit Schwerpunkt Geistiges Eigentum an der University of Cape Town. Vor Beginn des Referendariats am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Kanzlei Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan tätig.

Im Anschluss an das Referendariat war Moritz Lütke Schwienhorst als Rechtsanwalt bei Hogan Lovells im Marken- und Wettbewerbsrecht tätig.

Seit Oktober 2020 ist Moritz Lütke Schwienhorst als Rechtsanwalt für KNPZ tätig. Er spricht Deutsch, Englisch und Französisch.

Vorheriger Anwalt Nächster Anwalt